Information zum DLRG-Phone

Liebe DLRG-Phone Nutzer,
liebe Kameradinnen und Kameraden,


seit über zwei Jahren gibt es das DLRG-Phone-Angebot für DLRG- Mitglieder zur günstigen Telefonie im Verein. Wir freuen uns, dass das Projekt in dieser Zeit gut angenommen wurde und viele Nutzer gewinnen konnte. Umso größer ist unser Bedauern, dass wir euch über das anstehende Ende des Projektes informieren müssen. Es ist uns in den vergangenen Wochen und Monaten leider nicht gelungen, in den Verlängerungsverhandlungen des Rahmenvertrages Konditionen auszuhandeln, die uns eine wirtschaftlich tragfähige Fortführung des Projektes in der momentanen Form ermöglicht hätten. Wir bemühen uns um eine Anschlusslösung, können hierzu aber noch keine konkreten Informationen geben.
Aus diesem Grund werden in den kommenden Wochen und Monaten die im Projekt aktivierten DLRG-Phone-Karten nach einer Laufzeit von zwei Jahren sukzessive abgeschaltet. Über den individuellen Endtermin der einzelnen Karte informieren wir direkt. Wir bedanken uns bei allen, die das DLRG-Phone in den vergangenen Jahren genutzt haben und entschuldigen uns für den nun gegebenenfalls entstehenden Aufwand.

Aktuelle Angebote

Die Lebensretter - App: Jetzt herunterladen und loslesen.

Freizeitmode auf knapp 800 Seiten. Jetzt den neuen DSG-Katalog anfordern und losstöbern.

Aktuelles für Kindergarten-Teamer

Der zweite Teamerbrief des Jahres 2014 mit vielen nützlichen Informationen aus und um das Kindergartenprojekt ist veröffentlicht. Er kann hier heruntergeladen werden.

26. Verleihung NIVEA-Preis


Am Abend des 27. November wurden die diesjährigen Preisträger des NIVEA-Preises für Lebensretter in Hamburg ausgezeichnet. Weitere Informationen zum  Festakt im Forschungszentrum der Beiersdorf AG hier

Seminartermine: Seepferdchen für alle -

Schwimmen lernen mit NIVEA

Das erfolgreiche Ausbildungsprojekt für Erzieherinnen und Erzieher ist nun auch für Bundesfreiwillige in der DLRG sowie Ausbildungshelfer der DLRG-Gliederungen ohne Qualifikation geöffnet. Mehr dazu hier.

Die Seminartermine des Projektes in Bad Nenndorf und einigen regionalen Ausbildungsstandorten stehen hier