Nobbis Partner werden

Werdet jetzt Nobbis Partner und unterstützt die seit mehr als 50 Jahren erfolgreiche Kooperation zwischen der DLRG und NIVEA.

Meldet euch jetzt an und sichert euch Wasserbälle und NIVEA-Produkte im Wert von mindestens 500 €.

Alles was ihr tun müsst ist, euch über den unten stehenden Link bei uns als Nobbis Partner zu registrieren.

Foto, Beiersdorf. Enthält Beispielprodukte.

Zeitweise kommt es bei der Registrierungsseite zu Fehlermeldungen. Bitte beachtet folgende Hinweise: Anmelde-Info

Alle DLRG-Gliederungen, die sich als Nobbis Partner registrieren, erhalten einmal jährlich von uns kostenfrei ein NIVEA Materialpaket aus 200 Wasserbällen sowie mindestens 24 jährlich wechselnden Produkten im Verkaufswert von mindestens 500 €. Das Materialpaket erhaltet ihr auch dann, wenn wir keine Kursplätze von euch benötigen. Außerdem profitiert ihr direkt von der hohen Aufmerksamkeit, die die gemeinsamen Marketingaktionen von NIVEA und der DLRG erzeugen. Gerne dürft ihr euch als Nobbis Partner in der Öffentlichkeit darstellen.

Was genau Nobbis Partnern sind und was ihr als Nobbis Partner tun müsst erfahrt ihr in den nachfolgenden FAQs. Wenn ihr noch weitere Fragen habt, nehmt gerne mit uns Kontakt auf.

Fragen und Antworten

Wer sind Nobbis Partner?

Nobbis Partner sind DLRG Gliederungen, die sich unabhängig von der Teilnahme an einem unserer Projekte (DLRG NIVEA-Kindergartenprojekt, Seepferdchen für alle) grundsätzlich bereit erklären, uns für Sonderaktionen mit NIVEA pro Jahr zwei Plätze oder mehr in ihren Frühschwimmer-/ Anfängerschwimmkursen (Seepferdchen-Kurse) zur Verfügung zu stellen.

Wofür werden die Kursplätze gebraucht?

Zusammen mit NIVEA finden im Laufe des Jahres immer wieder Sonderaktionen, bspw. Gewinnspiele im Handel statt, bei denen es Seepferdchen-Kurse zu gewinnen gibt. Für die Vermittlung dieser Gewinner benötigen wir eure Mithilfe und Bereitschaft, uns Kurse zur Verfügung zu stellen.

Wie schnell müssen die Plätze zur Verfügung stehen?

Idealerweise könnt ihr uns Plätze innerhalb von drei bis sechs Monaten zur Verfügung stellen.

Werden die Plätze immer durch NIVEA belegt?

Nein, nur wenn es in eurer Region Gewinner gibt, würden wir uns bei euch melden. Wenn ihr nichts von uns hört, könnt ihr die Plätze vor Kursbeginn vergeben.

Was passiert, wenn der Kurs gerade begonnen hat und ihr dann Plätze braucht?

Erstmal nichts, euer Kurs läuft normal weiter. Wir würden dann zum nächsten Kurs 2 Plätze blocken.

Wer organisiert die Vermittlung?

Der Kontakt läuft zunächst zwischen euch und der DSG. Wenn wir Teilnehmer für euch haben, klären wir vorab den Starttermin des Kurses, Ort und Zeit sowie den richtigen Ansprechpartner bei euch und stellen dann den Kontakt zum Teilnehmer her.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für die von uns belegten Plätze rechnet ihr mit der DSG ab.

Was passiert, wenn die Teilnehmer den Kurs nicht antreten können oder wollen?

Dann könnt ihr die Plätze mit anderen Kursteilnehmern belegen.

Müssen wir als Nobbis Partner Seepferdchen-Kurse anbieten oder gehen auch andere Schwimmkurse?

Leider nein. Aktuell zielen die Aktionen ausschließlich auf Frühschwimmer- (Seepferdchen) Kurse ab. Gliederungen, die diese Kurse nicht anbieten, können sich leider nicht beteiligen.

Was können wir noch tun?

Wenn ihr euch stärker in der Kooperation engagieren wollt, dann empfehlen wir euch die Teilnahme bei Seepferdchen für alle oder im DLRG-NIVEA-Kindergartenprojekt. Oder ihr schaut euch unser Unterstützungsangebot für den Einsatz von Bundesfreiwilligen an.

Wir sind bereits in den Projekten aktiv, können wir uns trotzdem als Nobbis Partner registrieren?

Selbstverständlich, wir freuen uns über euer Engagement!